Discours

30.04.2012
16.04.2016

«La démocratie directe est difficilement exportable»

Parlementaire socialiste, Margret Kiener Nellen observe à l’international nombre d’élections pour l’OSCE. Elle souligne qu’une base constitutionnelle solide est essentielle pour garantir les droits fondamentaux des citoyens et des minorités. Elle doute que la démocratie semi-directe à la suisse puisse être appliquée dans un autre pays.
SWI Swissinfo.ch
03.07.2014

Intervention de Margret Kiener Nellen pour la délégation suisse dans le débat spécial sur la situation en Ukraine à l’AP OSCE à Baku le 2 juillet 2014

23.04.2013

Union interparlementaire

128ème Assemblée et Réunions connexes à Quito (Equateur), 22 – 27 mars 2013
01.05.2012

Discours prononcé à la fête du travail transjurassienne du 1er mai 2012 à Moutier

29.07.2011

„Achtung. Fertig. Frauen los!“

Ansprache bei syndicom zum nationalen Aktions- und Streiktag „Achtung. Fertig. Frauen los!“, Frauenstreiktag, 14. Juni 2011
01.08.2011

Für eine Schweiz mit Dialog, Respekt, Toleranz und mehr Grosszügigkeit

Festansprache zum Bundesfeiertag in Ballenberg BE am 1. August 2011 von Margret Kiener Nellen, Nationalrätin, ehemalige Gemeindepräsidentin von Bolligen BE

«Die Schweiz hat seit Gründung des Bundesstaats am 12. September 1848 eine hohe Kultur des Miteinanders entwickelt.
Der Un-Kultur des Gegeneinanders, die zu Extremgewalt wie in Norwegen im Juli 2011 führte, erteilen wir eine klare Absage.
Die Schweiz kann umgehen mit sprachlich, konfessionell und kulturell unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen. Das ist unsere Stärke, die uns übrigens zusammenhält! Bewahren wir diese Stärke und entwickeln wir sie weiter.»

29.07.2011

Referat zu den Bundesfinanzen

Gehalten an SEV Pensioniertenvereinigung, 23. 5. 2011
29.07.2011

Rede Ständeratskandidatur

a.o. Parteitag SP Kanton Bern vom 12. 5. 2011
29.07.2011

Diplomfeier BZ Pflege

Freitag, 25. März 2011
29.07.2011

"Eine andere Welt ist möglich"

Erlebnisbericht vom 8. Weltsozialforum 2011 (WSF) in Dakar/Senegal, SP Bundeshausfraktion, 15. 3. 2011

Agenda